Nordgard

Reise nach Kilden

Zusammen befand sich unsere kleine Gruppe im Geleit eines Händlers namens Darwin Clay auf dem Weg in seine Heimatstadt Kilden. Sie wurden unterwegs von einer Gruppe vagabundierender Goblins überfallen, konnten sich aber wehrhaft dem entgegenstellen.

Dem dankbaren Händler in die Stadt und darauf ins Kontorviertel folgend, mussten unsere Freunde feststellen, dass ein Teil des Viertels und ebenfalls das Handelshaus von Clay lichterloh brannte.

Selbstlos stürzten sich die Reisenden in die Flammen um einen Freund und Mitarbeiter Clays zu retten, was leider dazu führte, dass sie selbst verletzt wurden und nur knapp den Flammen entkamen. Der Freund Clays verbrannte leider jämmerlich in den Ruinen des Warenhauses.

Nach einigen Worten des Bedauerns und der Trauer erhielten unsere Freunde zwei Informationen. Sie hörten von Clay, dass eine organisierte Bande von Gobblins die Handelswege unsicher machten und dass Angriffe wie sie diesen einen erlebt hatten öfter vorkamen und sie hörten, dass bereits eine Serie an Bränden die Stadt erschüttert hatte.

Comments

Rapowke

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.